Traumasensibles Coaching: Weniger Funktionieren, mehr Leben im Leben

Denkst du oft, dass du nicht gut genug bist oder dass du dich anstrengen musst, um gemocht zu werden? Empfindest du Sinnlosigkeit und innere Leere und f├╝hlst du dich oft getrieben? Hast du das Gef├╝hl, alles nur abzuarbeiten und w├╝rdest du gerne mehr Sinn, Tiefe und Genuss in deinem Leben haben? Vielleicht hast du schon vieles probiert, Ratgeber ├╝ber Ratgeber gelesen, Seminare besucht und vielleicht hast du sogar schon mal ein Coaching gemacht. Nun fragst du dich, was mit dir nicht stimmt, dass diese Dinge zwar bei anderen wirken, aber bei dir nicht.

Traumasensibles Coaching gibt dir das wunderbare Gef├╝hl zur├╝ck, Herr bzw. Frau im eigenen Haus zu sein: Du lernst dich selbst besser wahrzunehmen und zu f├╝hren. Du entscheidest, welche Gedanken und Gef├╝hle du in deinen Geist und deinen K├Ârper einladen m├Âchtest ÔÇô und welche nicht.

Klingt intereressant?

Person steht am Meer vor farbigem Sonnenuntergang und breitet die Arme aus.

F├╝hlst du dich deinen Gedanken ausgeliefert und machst du dich selbst runter?

Du kommst abends nach Hause und hast richtig viel geschafft. Das Meeting hast du hervorragend moderiert und ein super Feedback von deiner Kundin bekommen. Und trotzdem nagen Zweifel an dir. War das wirklich gut? Ich hab das gar nicht verdient. Ich muss noch besser werden. War das Feedback wirklich ernst gemeint?

Du f├╝hlst dich unsicher und f├Ąngst an zu gr├╝beln. Du erinnerst dich an das eine negative Feedback von vor drei Jahren und dann an diese Pr├╝fung, die du verhauen hast. Du ger├Ątst immer tiefer in deinen Gedankenstrudel. Irgendwann merkst du, wie du dich gerade selbst runterziehst und f├╝hlst dich leer und traurig. Du m├Âchtest dir einfach nur die Sofadecke ├╝ber den Kopf ziehen und versinkst mit einer Pizza und einer Packung Ben & Jerrys-Eis auf der Couch.

W├Ąhle deine Gedanken und Gef├╝hle selbst und finde Ruhe und Frieden in Dir

Wie w├Ąre es, wenn du stattdessen nach einem vollen Arbeitstag nach Hause kommst und einfach happy bist? Du bist stolz auf dich und auf das, was du geschafft hast. Du freust dich ├╝ber dein erfolgreiches Meeting, dar├╝ber, dass du eine Kundin gewinnen konntest und eine super coole Pr├Ąsentation gehalten hast. Deshalb g├Ânnst du dir erstmal ein leckeres und gesundes Abendessen. Danach hast du immer noch so viel Energie, dass du dich noch mit einer Freundin triffst und ihr den Abend bei einem sch├Ânen Gespr├Ąch ausklingen lasst. Du f├Ąllst gl├╝cklich und zufrieden ins Bett und dankst dir selbst, was du dir f├╝r wunderbare Erlebnisse geschaffen hast.

Nat├╝rlich ist das Leben nicht immer voller Erfolgserlebnisse. Wenn du an einem Tag mal ein negatives Feedback bekommen hast, ein Kunde unzufrieden mit deiner Arbeit war oder du wirklich mal etwas in den Sand gesetzt hast (was vollkommen normal ist, niemand ist perfekt), dann wei├čt du, was du tun kannst. Vielleicht f├╝hlst du dich traurig, w├╝tend oder frustriert. Dann wendest du dich dir selbst und deinen Gef├╝hlen liebevoll zu. Du f├╝hlst, was da ist, denkst auf gesunde Weise dar├╝ber nach, woher das kommen k├Ânnte und was du jetzt brauchst, um gut f├╝r dich selbst da sein zu k├Ânnen und f├╝r dich zu sorgen. Und glaub mir, Gef├╝hle zu f├╝hlen ist echt nicht so schlimm, wenn man gelernt hat, sie nicht weg haben zu wollen!

Individuelles, traumasensibles Online-Coaching

Vielleicht fragst du dich, was traumasensibles Coaching eigentlich genau ist und warum du das brauchen k├Ânntest.

Fakt ist, dass viele der oben beschriebenen Probleme tief in uns eingebrannt sind, wenn wir fr├╝hes Trauma erlebt haben. Sie sind uns auf K├Ârperebene ins Unterbewusstsein eingeschrieben. Es lassen sich entsprechende neuronale Netzwerke im Gehirn finden. In unserem K├Ârperged├Ąchtnis sind fr├╝he traumatische Erlebnisse gespeichert. Auch unser autonomes Nervensystem ist entsprechend ÔÇ×eingestellt.ÔÇť

Darum braucht es f├╝r traumabedingte Gedanken- und Gef├╝hlsstrudel und Glaubenssysteme andere Ans├Ątze: Methoden, die mit dem K├Ârper und mit dem Nervensystem arbeiten, statt lediglich auf der kognitiven oder der Verhaltensebene. Wenn du bereits einiges versucht hast, um deine Probleme in den Griff zu bekommen, du bisher aber nicht erfolgreich damit warst, k├Ânnte hier der Grund liegen: Vielleicht waren es einfach nicht die richtigen Methoden.

In meinem k├Ârperorientierten traumasensiblen Coaching lernst du,

  • wie du endlich aus deinen Gedankenstrudeln aussteigen und dich entspannen kannst
  • wie du wohlwollend und liebevoll mit dir selbst umgehen kannst, statt dich st├Ąndig zu kritisieren
  • dich selbst und deine Erfolge aus ganzem Herzen zu feiern statt dich zu fragen, ob das jetzt wirklich gerechtfertigt ist und du das verdient hast
  • dich selbst als das zu empfinden, was du wirklich bist: Ein wertvoller Mensch, mit unglaublich vielf├Ąltigen Talenten und Gaben, der andere Menschen bereichert

Wie l├Ąuft die Zusammenarbeit mit mir genau ab?

Am Anfang steht unser 15-min├╝tiges Kennenlerngespr├Ąch. Dieses findet per Video-Call ├╝ber Zoom statt. Es ist kostenfrei und dient dazu, dass wir schauen, ob die Chemie zwischen uns stimmt. Wenn wir beide ein ÔÇťjaÔÇŁ f├╝r die Zusammenarbeit f├╝hlen, bekommst du von mir ein Anmeldeformular, was du mir ausgef├╝llt zur├╝ckschickst. Im Anschluss vereinbaren wir unseren ersten Termin f├╝r das Coaching.

  • Das 1:1 Coaching findet ├╝ber einen Zeitraum von 3 Monaten online statt.
  • Du bekommst 6 Coachingsitzungen zu je 60 Minuten.
  • Nach den Coachings erh├Ąltst du von mir Reflexionsaufgaben, ├ťbungen und tools, die du in den 2 Wochen bis zur n├Ąchsten Coachingsitzung nutzt, um ein Momentum aufzubauen.
  • Die ├ťbungen lassen sich leicht in deinen Alltag integrieren.

So k├Ânnte deine Coaching-Reise aussehen:

Woche 1 und 2

Wohin geht die Reise?

Lass uns zuerst schauen, was super l├Ąuft in deinem Leben. Diese Ressourcen sind dein Reiseproviant.

Frau mit Hut schaut nach links

Woche 3 und 4

Wie siehts denn hier aus?

Lerne deine inneren Landschaften (= deine verschiedenen Nervensystem-Zust├Ąnde) kennen und lerne, sie zu ver├Ąndern.

Frau sitzt auf einem Felsen und schaut auf einen Flu├č, Sonnenuntergang

Woche 5 und 6

Hast du Hunger, Durst oder brauchst du eine Pause?

Deine Bed├╝rfnisse und Selbstf├╝rsorge.

Eine Frau steht auf einer Wiese mit gelben Blumen und hat die Augen geschlossen.

Woche 7 und 8

Auf dem Gipfel ankommen.

Traumabedingte Glaubenssysteme sanft l├Âsen: Lass alten Stress los und verarbeite, was gewesen ist.

Eine Frau steht auf einem Berg und hatte die Arme in der Luft. Die Sonne geht auf.

Woche 9 und 10

Genie├č die Aussicht und verschaff dir einen ├ťberblick.

Vom Berggipfel aus – deinem beobachtenden Selbst – lernst du deine inneren Pers├Ânlichkeitsanteile kennen.

Eine Frau im gelben Kleid schaut auf ein Gew├Ąsser, im Hintergrund Berge.

Woche 11 und 12

Zur├╝ck in den Alltag.

Integriere das, was du auf deiner Reise erfahren hast, in deinen Alltag.

Eine Frau steht im Sonnenblumenfeld und lacht

Hallo, ich bin Ute!

als ich mit 18 von zu Hause ausgezogen bin, begann meine Reise zu mir selbst. Etliche Weiterbildungen, B├╝cher und 16 Jahre t├Ągliche Meditation haben mir nicht in dem Ma├č geholfen, wie ich es mir erhofft hatte.

Zu meinen Schwierigkeiten geh├Ârten Unsicherheit, das Gef├╝hl, nicht genug zu sein, ├ängste und immer wieder Gef├╝hls├╝berschwemmungen (emotionale Flashbacks) von Traurigkeit.

Lange habe ich meine Probleme beiseite geschoben. ÔÇ×So schlimm ist es ja nicht und ich komm ja irgendwie klarÔÇť, hab ich mir eingeredet. Bis ich mich mehr und mehr mit dem Thema Trauma besch├Ąftigte und meine Ausbildung zur traumasensiblen Coachin bei Verena K├Ânig begann.

Es war, als h├Ątte ich ein Leben lang eine Brille mit grauen Gl├Ąsern getragen. Nun konnte ich sie abnehmen und sah die Welt klarer, sch├Ąrfer und vor allem bunter.

In nur wenigen Sitzungen mit meiner traumasensiblen Coachin konnte ich meine Lebensqualit├Ąt erheblich steigern und f├╝hlte mich selbstbewusster, freier und vor allem lebendiger.

Ute Drechsler, traumasensibles Coaching f├╝r Hochsensible und Introvertierte

Das bekommst du im Coaching:

3 Monate Begleitung

Individuelles 1:1-Coaching

Perfekt auf deine Herausforderungen zugeschnitten

Online-Coaching

Von jedem Ort der Welt erreichbar

Feinf├╝hliges Coaching auf Augenh├Âhe

Du kannst jederzeit w├Ąhlen, welche ├ťbung du machen m├Âchtest. Du bist willkommen genau so, wie du bist und bist eingeladen, dich ganz zu zeigen, mit allem, was gerade da ist.

K├Ârperorientierte Methoden

arbeiten in der Tiefe und verbessern dein Wohlbefinden nachhaltig.

Unterst├╝tzung zwischen den Coaching-Sitzungen

Du bekommst von mir Worksheets, ├ťbungen zur Entspannung sowie Reflexionsaufgaben.

Deine Investition in deine 12-w├Âchige Reise: 648 Euro. (Ratenzahlung ist m├Âglich ÔÇô 3 Raten zu je 230 ÔéČ).

Mein Coaching ist perfekt f├╝r dich, wenn ...

  • du die Welt auch endlich wieder bunter sehen willst
  • du Sicherheit in dir sp├╝ren und mit deinem K├Ârper in Kontakt sein m├Âchtest
  • du mit bisherigen Coachings, Arbeitsb├╝chern, Meditation etc. nicht weitergekommen bist
  • du lernen m├Âchtest, dich auf tiefster Ebene zu entspannen
  • du mit Forschergeist ausgestattet bis und Lust hast deine Gedanken, Gef├╝hle und K├Ârperempfindungen zu erforschen

Dieses Angebot ist nicht f├╝r dich, wenn ...

  • du deine Pers├Ânlichkeitsanteile bereits sehr gut kennst und du wei├čt, was Selbstf├╝hrung bedeutet
  • du nicht bereit bist, dich in der Tiefe mit dir selbst auseinander zu setzen
  • du eigentlich eine Therapie br├Ąuchtest (Coaching ist kein Ersatz f├╝r eine Therapie)
  • du reden, aber nicht ins Handeln kommen m├Âchtest
  • du Wissen konsumieren, aber keine reale Ver├Ąnderung in deinem Leben willst
  • du keine Zeit hast, zwischen den Coaching-Calls ├ťbungen zu machen, weil das Coaching dann nicht seine volle Wirkung entfalten kann ┬á

H├Ąufig gestellte Fragen

Was bedeutet Traumasensibles Coaching?

Traumasensibles Coaching bedeutet, dass ich bindungsorientiert arbeite, das hei├čt, ich bin als Person verf├╝gbar, ich schwinge mich auf dich ein und es entsteht eine Bindung zwischen mir als Coach und dir als Klientin. Das ist etwas ganz Nat├╝rliches und h├Âchst Menschliches und es ist die Basis daf├╝r, dass du in einer sicheren Bindung neue Erfahrungen machen kannst und in der Tiefe arbeiten kannst. Bindungsorientiert zu arbeiten hei├čt, dass wir eine sichere und vertrauensvolle Arbeitsbeziehung schaffen.
Traumasensibel zu coachen hei├čt auch, dass ich einen sicheren und verl├Ąsslichen Rahmen anbiete, in dem du du sein darfst und keine Angst vor Be- und Abwertung haben musst.
Und nat├╝rlich hei├čt traumasensibel zu coachen auch, dass ich ├╝ber Wissen ├╝ber die Entstehung von Traumata verf├╝ge und wie sich Traumata heute auswirken k├Ânnen. Dieses Wissen hilft, dass es nicht zu einer Retraumatisierung kommt und wir sanft deine alten nicht mehr gebrauchte Strategien und Verhaltensmuster ├Ąndern k├Ânnen.

Was ist der Unterschied zwischen traumasensiblem Coaching und einer Traumatherapie?

In der Traumatherapie werden Traumainhalte direkt thematisiert und ÔÇ×prozessiert.ÔÇť Das machen wir beim traumasensiblen Coaching nicht. Wir arbeiten mit trauma-assoziierten Glaubenssystemen und mit dem K├Ârper, in dem Trauma gespeichert ist. (Trauma, was stattgefunden hat, bevor wir sprechen konnten, wird nur im K├Ârper gespeichert und ist auf der sprachlichen Ebene nicht ansteuerbar.) Dadurch k├Ânnen sich traumabedingte Schwierigkeiten verbessern, auch ohne, dass das Trauma durchgearbeitet wird.

Was ist das Ziel von traumasensiblem Coaching?

Das Ziel ist, Traumafolgest├Ârungen zu verringern, indem wir das sogenannte Containment erh├Âhen. Containment ist die F├Ąhigkeit, Gef├╝hle zuzulassen und zu f├╝hlen, statt sie wegzudr├Ąngen. Allein dadurch wird viel Entlastung geschaffen. Durch die Arbeit mit inneren Pers├Ânlichkeitsanteilen k├Ânnen versehrte innere Kind-Anteile nachgen├Ąhrt und ressourcenreichen Anteile gest├Ąrkt werden. Und nat├╝rlich stellt traumasensibles Coaching einen sicheren, traumainformierten Rahmen her, in dem es nicht zur Retraumatisierung kommt.

Kann ich wirklich in nur 3 Monaten und 6 Coaching-Sitzungen auf Ver├Ąnderungen hoffen?

Jeder Mensch ist individuell und hat unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Auch jeder (Coaching-) Prozess ist individuell.
Meiner Erfahrung nach sind 6 Sitzungen ├╝ber 3 Monate hinweg ein guter Einstieg, um sich den eigenen Themen fokussiert zuzuwenden. Es ist sehr gut m├Âglich, dass du danach eine gro├če Erleichterung sp├╝rst. Die meisten Methoden, die vermittle, eignen sich, um selbst├Ąndig damit weiterzuarbeiten.

F├╝r alle, die nach den 6 Sitzungen weiter mit mir arbeiten m├Âchten, biete ich eine individuelle Abrechnung der weiteren Coaching-Stunden an.

Ich bin unsicher, ob Online-Coaching funktioniert.

Nach meiner Erfahrung funktioniert Online-Coaching sehr gut. Es hat den gro├čen Vorteil, dass du nicht zu mir nach Dresden kommen musst. Dennoch verstehe ich, wenn du Bedenken hast. Es w├Ąre auch m├Âglich, eine oder zwei Coaching-Stunden hier in Dresden in Pr├Ąsenz┬á zu machen, und den Rest online. Sprich mich gerne dazu an.

Ich bin nicht traumatisiert. Brauche ich traumasensibles Coaching?

Die Methoden, die ich beim traumasensiblen Coaching nutze, sind auch dann sehr wirkungsvoll, wenn man kein Trauma in sich tr├Ągt.

Ich wei├č nicht, ob ich traumatisiert bin. Hilft mir traumasensibles Coaching?

Ein eindeutiges Ja. Die Methoden, die ich beim traumasensiblen Coaching nutze, sind f├╝r alle Menschen geeignet. Sie sind sanft, sicher und h├Âchst wirkungsvoll. Und sollte sich im Laufe des Coachings zeigen, dass du Trauma in dir tr├Ągst, bist du bei mir in sicheren H├Ąnden.

Mit welchen Methoden arbeitest du?

Somatic Experiencing (Peter Levine), Polyvagaltheorie (Stephen Porges), die Arbeit mit Pers├Ânlichkeitsanteilen (werden auch Ego states, inneres Team o. ├Ą. genannt),┬á Hypnosystemik

Nach oben scrollen